„Der Weg der Hoffnung”

Bereits zum dritten Mal, am 23. Januar 2017 fand  die Andachtsfeier  „Der Weg der Hoffnung”, organisiert durch den  Verein „Kosztolányi Dezső Céltársulás”,  in Pécs statt, wo die Stadt Pécs und die hier lernenden  Schüler,  der ungarischen und deutschen  Opfer der  Massaker und der ethnischen Säuberungen  nach dem zweiten Weltkrieg in der Vojvodina  gedacht haben.

Gemeinsam mit den Teilnehmern spazierten wir gemeinsam vom Kossuth Platz  bis zum Kalvarienberg, wo  István Decsi, Vizebürgermeister, János Andócsi, Direktor des  ungarischen Bildungs-  und Kulturzentrums von Osijek, sowie Csaba Barkóczi,  Vorgesetzter  des Vereins „Kosztolányi Dezső Céltársulás”  eine Andachtsrede hielten. Das Valeria-Koch-Schulzentrum vertraten die Schüler der Klasse 11.B.

Weitere Fotos.

Deutsch